Western Forest Products kürzt Produktion in drei Sägewerken

12. Juni 2019
Quelle:
WFP/Fordaq
Besucher:
150
  • text size

Die kanadische Western Forest Products Inc. (WFP) hat Produktionskürzungen in drei ihrer Sägewerke in British Columbia angekündigt. Das Sägewerk Duke Point wird für zwei Wochen und das Sägewerk Saltair für eine Woche im Juni stillstehen. Im Sägewerk Chemainus wird die wöchentliche Stundenzahl von 120 auf 80 reduziert. Zur Dauer dieser Maßnahme macht WFP keine Angaben.

Zur Begründung führt WFP den generell schwachen Schnittholzmarkt an. Die Situation verschärfe sich durch überproportional starke Auswirkungen der Zölle auf Nadelschnittholz darunter auch auf hochwertige Produkte wie Western Red Cedar.

Die Kürzungen werden die Produktion voraussichtlich um 15 Mio. board feet, umgerechnet gut 35.000 m3, verringern. WFP hat insgesamt eine Produktionskapazität von 1,1 Mrd. board feet, umgerechnet rund 2,6 Mio. m3.