Insolvenzverfahren über weko-Systemmöbel eröffnet

Quelle:
IHB
Besucher:
253
  • text size

Am 1. Juni ist vor dem Amtsgericht Köln das Insolvenzverfahren über das Vermögen der weko Systemmöbel GmbH in Köln eröffnet worden. Zum Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Philip Schober von der Insolvenzverwaltung Brinkmann & Partner in Köln bestellt.

Das Unternehmen hatte Ende März Insolvenzantrag gestellt.

Forderungen der Insolvenzgläubiger sind bis zum 29.07.2018 unter Beachtung des § 174 InsO beim Insolvenzverwalter anzumelden. Die Gläubigerversammlung sowie der Berichts- und Prüfungstermin ist für den 29. August 2018 im Gebäude des Amtsgerichts Köln, Luxemburger Str. 101, 50939 Köln, 2. Etage, Sitzungssaal 243 angesetzt.

Veröffentliche Mitteilung