Pfeifer baut Standort Chanovice weiter aus

11. Februar 2019
Quelle:
Fordaq MK
Besucher:
230
  • text size

Neben dem Start des Brettsperrholzwerks in Schlitz Mitte 2019 hat Michael Pfeifer im Gespräch mit Fordaq auf der BAU einige weitere Investionen der Pfeifer-Gruppe in den kommenden Monaten angesprochen.

Zum einen wird im tschechischen Werk Chanovice ein zweites Pelletwerk gebaut. Damit erhöht sich die Pelletproduktion in Chanovice von derzeit 60.000 Tonnen um weitere 40.000 auf dann 100.000 Tonnen. Okt. 2019

Ebenfalls in Chanovice wird bis Herbst 2020 die Produktion von Schalungsplatten um 1,3 Mio. Quadratmeter erweitert und damit auf 2,6 Mio. Quadratmeter verdoppelt. Die Pfeifer-Gruppe produziert dann insgesamt 8 Mio. Quadratmeter Schalungsplatten pro Jahr, neben Chanovice auch am zweiten tschechischen Standort Trhanov sowie am Hauptsitz in Imst.

Am hessischen Standort Lauterbach werden vier neue Klotzpressen angeschafft und die Produktion von Palettenklötzen um 60.000 Kubikmeter erweitert. Dort laufen dann insgesamt 16 Klotzpressen. Zwei Pressen werden Anfang Mai in Betrieb genommen und zweit weitere Mitte August. Für Lauterbach ist 2019 ein Jahresproduktion von 200.000 Kubikmeter geplant. 2020 wird der Wert noch etwas steigen, wenn die vier neuen Pressen voll produzieren.  Insgesamt produziert die Pfeifer-Gruppe dann in Unterbernbach, Lauterbach und Uelzen 750.000 Kubikmeter Palettenklötze pro Jahr.