Schweizer Pelletpreise geben kräftig nach

15. April 2019
Quelle:
pelletpreis/Fordaq
Besucher:
115
  • text size

Pelletpreise Schweiz April 2019Die Endverbraucherpreise für Holzpellets in der Schweiz sind im April kräftig gesunken. Damit kommt der Preisabschwung zum Ende der Heizsaison in diesem Jahr einen Monat früher als 2018. Der Durchschnittspreis für Pellets der Qualität ENplus A1 ist von März auf April um 2,3% zurückgegangen, auf 364,50 CHF/t. Gegenüber dem Vorjahresmonat ist der Durchschnittspreis um 2,1% gesunken.

Je nach Liefermenge (3-8 t) schwankt der Tonnenpreis zwischen 352 CHF (8 t) und 377 CHF (3 t).

Für gewerblich genutzte Pellets in größeren Mengen (17 t) werden im April durchschnittlich 338,43 CHF/t gezahlt. Das sind 2,8% weniger als im März und 1,9% weniger als im April 2018.