Pabst modernisiert Sägewerk in Kathal

06. Juni 2024
Quelle:
meinbezirk/Fordaq
Besucher:
108
  • text size

Das Sägewerk der Holzindustrie Pabst am Standort in Kathal wird modernisiert und umgebaut, um den Standort langfristig abzusichern. Das Unternehmen tätigt mit 40 Mio. € dazu die größte Investition seiner Geschichte. Das Projekt umfasst eine vollständige mechanische und bautechnische Erneuerung und Modernisierung des Sägewerks. Die Vorarbeiten dafür wurden bereits Anfang Mai 2024 gestartet und die Fertigstellung ist für Anfang 2025 angestrebt. Im ersten Abschnitt wird ein neues Technikgebäude errichtet. In der zweiten Phase ab August wird der Sägebetrieb vorübergehend eingestellt, um mit den umfassenden Bauarbeiten sowie der Installation einer neuen Sägelinie, Schnittholz-Sortierung und Restholzentsorgung zu beginnen.