Preisrückgang bei Nadelschnittholz, Preisanstieg bei Spanplatten

Quelle:
IHB/Destatis
Besucher:
1628
  • text size
Die Nadelschnittholzpreise haben sich im November 2010 weiter von den Höchstständen im September entfernt. Stabil haben sich Bauholz-Listen gehalten. Stärker Rückgänge verzeichnet Konstruktionsvollholz (KVH).
Bei Spanplatten setzt sich der Aufwärtstrend fort. Signifikante Veränderung wird die Statistik aber erst in den Monatszahlen des Jahres 2011 zu sehen sein, wenn die neuen Jahresverträge sich in der Statistik widerspiegeln. Probleme bereiten die steigenden MDF- und HDF-Preise den Laminatbodenherstellern.

Erzeugerpreisindizes gewerblicher Produkte
(2000=100)
Nov.
 2009
Okt.
2010
Nov.
2010
Veränd.
Nov. '09
zu '10
Fichten-, Tannenschnittholz, Picea abies Karst.
108,0
135,5 134,0
24,07%
Bauholz, nach DIN 4074/S10
103,2
122,9 122,9
19,09%
Konstruktionsvollholz 121,5
137,3 133,8
10,12%
Bretter, Breite über 16 cm
108,0
136,7 135,4
25,37%
Bretter, Breite 8 bis 16 cm, Dicke 15 bis 24 mm
110,5
149,7 148,2
34,12%
Dachlatten, nach DIN 4074/S10
101,6
124,1 123,9
21,95%
Vorratskantholz A/B,10X10-12X12
105,2
129,7 127,1
20,82%
Nadelholz,Dicke>6mm,gehob.,geschliff.,keilverzinkt
109,3
117,8 117,6
7,59%
Holz in Form v.Plättch. od. Schnitzeln a.Nadelholz
148,9
186,3 184,5
23,91%
Pellets, Briketts, Scheite u.Ä. zusammengepresst
181,3
185,4 186,4
2,81%
Laubschnittholz
109,3
108,6 109,1
-0,18%
Buchenblockw.A/B Dicke 50-60 mm,Länge 3m,gedämpft
97,5
96,0 97,8
0,31%
Buchengestellw.,Dicke 26-32 mm,Länge 3m,ungedämp.
114,5
114,1 114,1
-0,35%
Spanplatten aus Holz, roh oder nur geschliffen
102,3
112,0 113,7
11,14%
Spanplatten,m. Hochdruckschichtpr.stoff. m. Dekor.
96,5
102,4 103,9
7,67%
MDF-Möbelplatten, Dicke>9mm, Dichte>650-800kg/m3
91,1
103,0 104,6
14,82%
HDF-Platten, Dichte > 800 kg/m3, roh/geschliffen
103,0
107,8 108,4
5,24%
Laminatböden, Dichte > 800 kg/m3
86,1
90,5 88,9
3,25%



Veröffentliche Mitteilung