Neue Nadelrundholzpreise in Hessen

Quelle:
IHB
Besucher:
1466
  • text size
Hessen-Forst hat die Fichtenrundholzpreise bei Abschlüssen für das 2. und 3. Quartal 2011 leicht angehoben. Abschnitte und Langholz der Güte B/C liegen im Leitsortiment nun zwischen 96-96,50 €/fm ab Waldstraße. Für die Güteklasse Cgw/Käferholz wurde mit Stammkunden eine Preis von 86 €/fm ab Waldstraße vereinbart. Keine Preisänderung gibt es bei D-Holz. Die neuen Verträge erfassen eine Holzmenge von 40.000 fm. Der Preis für Kiefer liegt durch die bis Jahresmitte laufenden Verträge weiterhin bei 75 €/fm. Änderungen gibt es bei Douglasie und Lärche: Große Rotholzsägewerke zahlen für Douglasie den Fichtenpreis von 96 €/fm. Lärche liegt 5 €/fm unter dem Fichtenpreis. Für Industrie- und Papierholz gelten weiterhin die Jahresverträge.
Veröffentliche Mitteilung