MDF-Werk Varioboard schließt

Quelle:
IHB
Besucher:
3753
  • text size
Wie bereits in der vergangenen Woche von IHB/Fordaq ohne Firmennamen veröffentlicht, stellt das MDF-Werk Varioboard in Magdeburg den Betrieb ein. Dies teilt das Unternehmen heute in einer Pressemitteilung mit. Die Produktion endet zum 2. Mai 2011. Den Beschäftigten wurde bereits gekündigt. Als Begründung nennt die Geschäftsführung die gestiegenen Produktionskosten bei Holz, Leim und Strom. Folge- und Ertüchtigungsinvestitionen seien unter den gegeben Marktbedingungen nicht realisierbar und eine Finanzierung durch die Banken nicht zu erwarten.

Das Werk in Magdeburg hatte als MDF-Produktion 1999 den Betrieb aufgenommen. In dem Werk waren 180 Mitarbeiter beschäftig.
Veröffentliche Mitteilung