Zweite Pilotanlage für Tencel Luxe Filamente fertiggestellt

12. Februar 2020
Quelle:
Lenzing/Fordaq
Besucher:
75
  • text size

Die Lenzing Gruppe hat die im Mai 2018 angekündigte zweite Pilot-Fertigungslinie für ihr innovatives Filamentgarn TENCEL™ Luxe fertiggestellt. Die 30 Mio. €-Investition am Standort Lenzing hat Mitte Dezember den Betrieb aufgenommen, sodass nun ausreichend Kapazitäten für kommerzielle Programme und weitere Applikationsentwicklungen verfügbar sind, informiert das Unternehmen.

Mit TENCEL™ Luxe vereint Lenzing eine hohe Festigkeit und Umweltverträglichkeit mit einem Tragegefühl und einer Optik ähnlich wie Seide. Mit dieser sowie mit Wolle und Kaschmir lässt sich das Material außerdem gut mischen. So will man Luxusmarken, die verstärkt auf Nachhaltigkeit setzen möchten, das passende Garn anbieten. Eingesetzt wird es etwa in Blusen und Hemden, Kleidern, Schals, Krawatten oder Anzugfutter.
Für den Bau einer kommerziellen Anlage werde damit eine wichtige Basis geschaffen, meldet Lenzing.