Französischer Laubholzmarkt unter Druck: Auktionen fehlen Käufer, Preise fallen

17. Juli 2020
Quelle:
Fordaq
Besucher:
287
  • text size
Derzeit müssen wir uns den Tatsachen stellen, es gibt nur wenige Gründe, sich über den französischen Laubholzmarkt zu freuen. Bei den ersten öffentlichen Versteigerungen nach Covid-19 liegen die nicht verkauften Mengen nahe bei 50% und die Höchgebote überschreiten nicht einmal
Als Besucher haben Sie keinen Zugriff auf diesen Artikel.
Melden Sie sich jetzt kostenfrei an und
  • erhalten Sie Zugang zu diesem Artikel
  • Listen Sie Ihre Firma im Verzeichnis


Ich bestätige, dass ich die Datenschutzerklärung von Fordaq gelesen und verstanden habe