Kaindl beauftragt ÖBB mit Pendeltransport zwischen Werken

18. Januar 2021
Quelle:
orf.at/Fordaq
Besucher:
160
  • text size
Holzwerkstoffhersteller Kaindl will laut ORF künftig den kompletten Werksverkehr zwischen seinen beiden Standorten in Salzburg von den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) abwickeln lassen. Die ÖBB transportieren dann die rohen Holzfaserplatten aus
Als Besucher haben Sie keinen Zugriff auf diesen Artikel.
Melden Sie sich jetzt kostenfrei an und
  • erhalten Sie Zugang zu diesem Artikel
  • Listen Sie Ihre Firma im Verzeichnis


Ich bestätige, dass ich die Datenschutzerklärung von Fordaq gelesen und verstanden habe