Europa-Premiere für John Deere Raupenharvester

Quelle:
IHB
Besucher:
9510
  • text size
John Deere, Raupenharvester, ForstunternehmerErstmals ist der Raupenharvester John Deere 759 JH in Europa im Einsatz. John Deere Generalimporteur Nuhn und das Allgäuer Maschinenbauunternehmen Haas Starkholz Forstmaschinepräsentieren Forstunternehmern in Missen/Allgäu am Samstag, 25. Oktober ab 10:00 Uhr die Forstmaschine für Starkholz und Hanglagen. Treffpunkt ist der Parkplatz des Brauerei-Gasthofes in Missen. Von dort sind Shuttle-Busse ins Vorführgelände eingerichtet.

Derzeit baut Franz Haas den US-Raupenharvester mit Unterstützung aus dem amerikanischen John Deere-Werk Dubuque für die Anforderungen mitteleuropäischer Forstunternehmer um. Die Kranreichweite wird durch Teleskopsysteme deutlich über 10 m liegen. Je nach Kundenwunsch wird es künftig für den 759 JH auch Seilwinden und Planierschilder geben.
Veröffentliche Mitteilung