Homag erhält Auftrag für Großprojekt in Russland

Quelle:
Homag Group
Besucher:
2558
  • text size
Die Homag Group AG, Schopfloch, ist mit der Errichtung einer kompletten Fabrikanlage in Russland beauftragt worden. Auftraggeber ist das russische Unternehmen Mekran, einer der führenden Möbelhersteller des Landes. Das gesamte Auftragsvolumen für die Möbelfertigung beträgt rund 58 Mio. Euro. Der Anteil der Homag Group liegt bei rund 8 Mio. Euro.

Das umfangreiche Großprojekt, das den gesamten Wertschöpfungsprozess vom Baumstamm bis hin zum fertigen Möbelstück abdeckt, wird in einer 30.000 m² großen Fertigungshalle im sibirischen Krasnojarsk realisiert. Das Werk für kommissionsbezogene Fertigung ist für die Produktion von bis zu 1 Millionen Bauteilen pro Jahr im Zwei-Schicht-Betrieb ausgelegt. Noch im Jahre 2011 ist die Inbetriebnahme der Anlage zur Fertigung von Wohn- und Büromöbeln geplant.

Veröffentliche Mitteilung