Holzrückung ökobilanziert

12. Juni 2024
Quelle:
LKÖ/Fordaq
Besucher:
157
  • text size

Eine kürzlich erstellte Ökobilanzierung der Holzrückung vom Bestand bis zur Forststraße mit verschiedenen Traktoren und Schleppern (Zangen-, Seil- und Klemmbankschlepper) in diversen Ländern bescheinigte Traktoren potenzielle durchschnittliche Treibhausgasemissionen von 2,45 kg CO2-Äquivalente je Kubikmeter den Schleppernund 4,11 kg CO2-Äquivalente je Kubikmeter. Im Verhältnis zum im Holz gespeicherten Kohlenstoff seien diese Werte laut Studie jedoch vernachlässigbar.