Egger verzeichnet stabiles Geschäftsjahresergebnis

30. Juli 2020
Quelle:
Egger/Fordaq
Besucher:
117
  • text size
Die Egger-Gruppe schloss das Geschäftsjahr 2019/2020 am 30. April mit 2,83 Mrd. € Umsatz (–0,4%) und 424,4 Mio. € EBITDA (–0,1%) ab. Der Holzwerkstoffhersteller investierte zudem die Rekordsumme von 531,4 Mio. €. Trotz der unsicheren Marktentwicklung im laufenden
Als Besucher haben Sie keinen Zugriff auf diesen Artikel.
Melden Sie sich jetzt kostenfrei an und
  • erhalten Sie Zugang zu diesem Artikel
  • Listen Sie Ihre Firma im Verzeichnis


Ich bestätige, dass ich die Datenschutzerklärung von Fordaq gelesen und verstanden habe