EU-Parlamentsbeschlüsse zu Wald und Holz umstritten

22. September 2022
Quelle:
DeSH/Land&Forst Betriebe Österreich/Fordaq
Besucher:
251
  • text size
Kürzlich stimmte das EU-Parlament über zahlreiche Initiativen ab, die die Säge- und Holzindustrie in den nächsten Jahren maßgeblich betreffen werden. Unter anderem stand die neue EU-Forststrategie auf der Agenda mit Rückenwind für die Holzverwendung. Zudem hat das Europäische Parlament beschlossen, Waldholz im Rahmen der Erneuerbare-Energien-Richtlinie (RED II) nicht mehr als erneuerbare Energie einzustufen.
Als Besucher haben Sie keinen Zugriff auf diesen Artikel.
Melden Sie sich jetzt kostenfrei an und
  • erhalten Sie Zugang zu diesem Artikel
  • Listen Sie Ihre Firma im Verzeichnis

 Bitte schreiben Sie die Telefonnummer im internationalen Format (Beispiel: +1 408 xxx xxxx)!

Ich bestätige, dass ich die Datenschutzerklärung von Fordaq gelesen und verstanden habe