EU27-Importe von tropischem Schnittholz um 17% rückläufig

21. Januar 2021
Quelle:
ITTO/Fordaq
Besucher:
133
  • text size
Die Einfuhren von tropischem Schnittholz in die EU27 sind mengenmäßig um 17% rückläufig. In den ersten zehn Monaten des Jahres 2020 beliefen sie sich auf 650.800 m3. Die Einfuhren aus allen wichtigen Versorgungsländern gingen stark zurück – um 18% aus Kamerun auf
Als Besucher haben Sie keinen Zugriff auf diesen Artikel.
Melden Sie sich jetzt kostenfrei an und
  • erhalten Sie Zugang zu diesem Artikel
  • Listen Sie Ihre Firma im Verzeichnis


Ich bestätige, dass ich die Datenschutzerklärung von Fordaq gelesen und verstanden habe