EU-Kommission führt unangekündigte Durchsuchungen bei Zellstoffherstellern durch

12. Oktober 2021
Quelle:
yle.fi/Fordaq
Besucher:
165
  • text size
Die EU-Kommission hegt den Verdacht eines Kartellrechtsverstoßes durch verschiedene Zellstoffhersteller gegen EU-Kartellvorschriften verstoßen haben. Die Wettbewerbsbehörde hat daher kürzlich unangekündigte Inspektionen bei den finnischen Unternehmen durchgeführt. Die EU-Kommission
Als Besucher haben Sie keinen Zugriff auf diesen Artikel.
Melden Sie sich jetzt kostenfrei an und
  • erhalten Sie Zugang zu diesem Artikel
  • Listen Sie Ihre Firma im Verzeichnis


Ich bestätige, dass ich die Datenschutzerklärung von Fordaq gelesen und verstanden habe