Deutschland: Kieferrundholzpreisindex bleibt gespalten

21. Januar 2021
Quelle:
Fordaq
Besucher:
168
  • text size
Die Deutschen Erzeugerpreise für Kiefer waren sich im November 2020 weiterhin uneins. Während Kiefer Stammholz den Aufwärtstrend aus dem Oktober 2020 fortsetzte (+0,9% auf 68,4 Punkte), tendierten andere Sortimente weiterhin nach unten. So verlor Industrieholz
Als Besucher haben Sie keinen Zugriff auf diesen Artikel.
Melden Sie sich jetzt kostenfrei an und
  • erhalten Sie Zugang zu diesem Artikel
  • Listen Sie Ihre Firma im Verzeichnis


Ich bestätige, dass ich die Datenschutzerklärung von Fordaq gelesen und verstanden habe