Stephan Lang Sprecher des DeSH-Regionalbeirates Nordost

12. Februar 2020
Quelle:
DeSH/Fordaq
Besucher:
111
  • text size

Am 6. Februar wurde im Rahmen der Regionalversammlung Nordost des Deutschen Säge- und Holzindustrie Bundesverbands e.V. (DeSH) in Torgau Dr. Stephan Lang von der Rettenmeier AG zum Sprecher des Gremiums gewählt. Sein Stellvertreter ist Martin Henne von der HIT Holzindustrie Torgau. Die Wahl des Beirats Nordost erfolgte bereits in der ersten Regionalkonferenz Nordost im November 2019. Der DeSH will mit den vier neu geschaffenen Reigionalbeiräten seine Vernetzung und Präsenz in den Regionen weiter verstärken. Mit der Wahl des Sprechers für den Nordwesten wird die regionale Neuausrichtung in Kürze abgeschlossen.

Über die Sprecher der Regionalbeiräte, die dem Vorstand des DeSH angehören, finden regionale Themen künftig den direkten Weg in die oberste Entscheidungsebene des Verbandes. In der Region Nordost sind das insbesonndere die aktuellen politischen Entwicklungen in den fünf Bundesländern, die Auswirkungen der Kalamitäten auf die Betriebe der Region sowie der starke Fachkräftemangel in Ostdeutschland.