Mit CSM-Systemen Durchlaufgeschwindigkeit und Produktionsmengen steigern

Quelle:
PR-Anzeige von Fellner Engineering
Besucher:
389
  • text size
Fellner Engineering  

Mit CSM-Systemen

- Durchlaufgeschwindigkeit erhöhen

- Produktionsmengen steigern

Mit akustischer Messtechnik steigern Sie die Leistung Ihrer Säge und schützen sie vor dem Aufschwingen. Mit berührungsloser Schallmessung verhindern wir zudem das Verlaufen der Säge. Unsere CSM-Systeme werden bereits in Weinig-Anlagen wie ProfiRip und VarioRip eingesetzt.

CSM Finecut

Anwendung: Auftrennen von Holz oder Holzwerkstoffen mit gleichbleibender Anzahl von Sägeblättern in automatisierten Anlagen.


Photo: Fellner Engineering

CSM Finecut optimal für:

- Produktion von Mittellagen oder Decklagen für Parkettindustrie oder Massivholzplattenindustrie

- Produktion von Latten für die Bauindustrie

- Produktion von Fensterlamellen/Fensterkantel

- Möbelindustrie Plattenindustrie (Spanplatten, OSB Platten, Massivholzplatten, Sperrholzplatten)

- Nadelholz-Sägewerke ab ca. 25.000 fm/Jahr

- Laubholz-Sägewerke ab ca. 10.000 fm/Jahr

- Hersteller von Vielblattkreissägen/Hobelanlagen mit Trennschnitteinrichtung

CSM Heartbeat

Anwendung: Auftrennen von Holz oder Holzwerkstoffen mit variabler Anzahl von Sägeblättern, auch auf mehreren Wellen in automatisierten Sägelinien, inkl. Monitoring und statistischer Auswertung.

CSM Heartbeat optimal für:

- Zerspanerlinien

- Nadelholz-Sägewerke ab ca. 50.000 fm/Jahr

- Laubholz-Sägewerke ab ca. 25.000 fm/Jahr

- Hersteller von Vielblattkreissägen/Hobelanlagen im Hochleistungsbereich

Unsere Systeme bieten Ihnen eine Vielzahl an Optimierungsmöglichkeiten, die Sie ganz individuell für sich nutzen können:

- Steigerung des Vorschubs und Erhöhung des Outputs

- optimaler Schutz Ihrer Sägeblätter

- Fehlproduktion wie "Verlauf", der durch überhitzte, weiche Sägeblätter entsteht, maßgeblich reduzieren

- Einsatz dünnerer Sägeblätter

- Stillstandzeiten durch defekte Sägeblätter fast vollständig verhindern

- Return of Investment typischerweise innerhalb von 12 Monaten

- Qualitätssteigerung der Schnittoberfläche

Photo: Fellner Engineering




Veröffentliche Mitteilung