Österreichs Baustoffindustrie erwartet Ausgleich zum Jahresabschluss

14. September 2020
Quelle:
BRANCHENRADAR/Fordaq
Besucher:
61
  • text size
Trotz der vergleichsweise milden Auswirkungen der Pandemiemaßnahmen auf die österreichische Bauwirtschaft, sanken im 1. Halbjahr 2020 die Erlöse der Hersteller von bauaffinen Produkten im Durchschnitt um 2,6%. So meldeten etwa die Produzenten von Fertigteilhäusern, Fenstern
Als Besucher haben Sie keinen Zugriff auf diesen Artikel.
Melden Sie sich jetzt kostenfrei an und
  • erhalten Sie Zugang zu diesem Artikel
  • Listen Sie Ihre Firma im Verzeichnis


Ich bestätige, dass ich die Datenschutzerklärung von Fordaq gelesen und verstanden habe