25 Ergebnisse

Sie müssen ein KOSTENLOSES KONTO eröffnen, um auf den Schnittholzpreise Eiche Preisindex zugreifen zu können.


 Ich bestätige, dass ich die Datenschutzerklärung von Fordaq gelesen und verstanden habe

Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich mit Unseren AGB

Oct 2015

Nachfrage nach Eichenschnittholz steigt weiter

Die Nachfrage nach Eichenschnittholz steigt seit Jahren und dieser Trend setzt sich auch aktuell fort. Dementsprechend fragen Eichensägewerke weiter steigende Mengen Rundholz nach. Sowohl Holzmöbel- als auch Fußbodenbranche werden ... [Mehr... ]

Oct 2014

Deutschland exportiert mehr Eichenschnittholz

Im Juli haben deutsche Sägewerke 39% mehr Eichenschnittholz exportiert als im Vorjahresmonat. In den ersten sieben Monaten des Jahres waren es 26% mehr als im gleichen Zeitraum 2013. Der Hauptgrund für diese Entwicklung ist in der ... [Mehr... ]

Sep 2014

Export von Eichenschnittholz nach Asien boomt

Im ersten Halbjahr 2014 sind die Exporte von Eichenschnittholz aus Deutschland um 22% gegenüber dem Vorjahreszeitraum angestiegen. Bis Ende Juni wurden 63.388 cbm exportiert. Der Wert der Exporte betrug 32,3 Mio. Euro, ein Plus von ... [Mehr... ]

Feb 2013

Import von Eichenschnittholz gesunken

Im November 2012 ist die Einfuhr von Eichenschnittholz nach Deutschland gesunken. Die Importmenge lag 9% unter der von November 2011. Damit liegt die gesamte bis Ende November importierte Menge nur noch 1,5% über der entsprechenden Vorjahresmenge... [Mehr... ]

Dec 2012

Import von Eichenschnittholz leicht über Vorjahresniveau

Die Einfuhr von Eichenschnittholz nach Deutschland bewegte sich Ende September etwas über dem Vorjahresniveau. Im September selbst wurde mit einer Differenz von gut 8% etwas weniger importiert als im Vorjahresmonat. Vor allem aus den USA ... [Mehr... ]

Export Eichenschnittholz: China nur noch unter „ferner liefen“

Der Export von Eichenschnittholz aus Deutschland ist Stand Ende September um fast 23% gegenüber dem Vorjahr gesunken. Hauptgrund ist der Einbruch des Exports nach China. Er ging im Vorjahresvergleich um 75% zurück. China ist damit nicht mehr die ... [Mehr... ]

Jul 2012

Import von Eichenschnittholz nimmt zu

Der Import von Eichenschnittholz nach Deutschland hat im April im Vergleich zum Vorjahresmonat deutlich zugenommen. Auch im Vergleich zum März wurde deutlich mehr eingeführt. Die Importe aus den USA haben Vorjahresniveau erreicht. Die Einfuhren aus Frankreich, Österreich und der Ukraine liegen deutlich über den letztjährigen Mengen. Insgesamt wurde im April ... [Mehr... ]

Export von Eichenschnittholz zurückgegangen

Wie beim Eichenrundholz ist im April auch der Export von Eichenschnittholz stark zurückgegangen. Hauptgrund ist auch hier China. Die Exportmenge nach China ist im Aprilvergleich um 71% gesunken. Im Vergleich der ersten vier Monate sind es sogar ... [Mehr... ]

Apr 2012

Eichenschnittholzmarkt: "Es könnte mehr sein"

Eichensäger berichten für diese Saison von einer unproblematischen Versorgung. Die meisten Säger hatten ihren Einkauf schon früh in der Saison abgeschlossen. So kam es dazu, dass im März sogar Zusatzmengen angeboten wurden. Dies wurde aus Baden Württemberg berichtet. Es sei aber auch schon ... [Mehr... ]

Dec 2011

Eichenschnittholzexporte konstant schwach

Deutsche Sägewerke exportierten knapp ein Viertel weniger Eichenschnittholz im September, als im Vergleichsmonat des Vorjahres. Bemerkenswert bleiben die höheren Ausfuhren nach Polen und den Niederlanden. Der Trend der vorigen... [Mehr... ]

Eichenschnittholz: Absatz und Preise (noch) zufriedenstellend

Der Markt für Eichenschnittholz präsentiert sich etwas gleichmäßiger als der Buchenschnittholzmarkt. „In der Eiche gehen eigentlich alle Sortimente mehr oder weniger“, hörte man von verschiedenen Anbietern. Andere gaben an, dass sich auch hier die besten Sortimente nur schwer verkaufen ließen. Unter anderem sei ein verändertes Einkaufsverhalten... [Mehr... ]

Nov 2011

Steigende Eichenschnittholzexporte nach Polen

Der Eichenschnittholzexport deutscher Sägewerke lag im August 2011 auf dem Niveau des August 2010. Gemessen am Ausfuhrwert gibt es einen Zuwachs von 12%. Die Ausfuhren nach Polen, die Niederlande, China und Frankreich verzeichnen starke Zuwächse. Weiterhin rückläufig sind die Lieferungen an die Parkettindustrie… [Mehr... ]

Steigende Eichenschnittholzimporte

Deutschland importiert wieder mehr Eichenschnittholz. Nach den rückläufigen Zahlen im ersten Halbjahr stiegen im August die Lieferungen. Für den Achtmonats-Zeitraum 2011 ergibt sich so wieder ein Plus von 4%. Für die Trendwende sorgten höhere White Oak-Lieferungen aus den… [Mehr... ]

Sep 2011

Exportpreise für Eichenschnittholz ziehen an

Der Eichenschnittholzexport deutscher Sägewerke im Juni 2011 bewegt sich mit 9.268 cbm auf dem Niveau der Vormonate, bleibt aber deutlich hinter dem Volumen des Vorjahresmonats (Juni 2010: 12.982 cbm) zurück. Die Exporte nach China sind im Vergleich zu den ersten fünf Monaten leicht zurückgegangen, sie bleiben aber auf einem hohen Niveau. [Mehr... ]

Export von Eichenschnittholz weiter gebremst

Der Eichenschnittholzexport deutscher Sägewerke bleibt auch im Juli 2011 unter den Vorjahresexporten. Mit 8.509 cbm liegen die Mengen mehr als 10% unter dem Juli 2010. Gemessen am Wert der Exporte fällt der Rückgang mit fast 17% noch deutlicher aus. Messbar höhere Mengen werden lediglich nach China und Polen ausgeführt. [Mehr... ]

Eichenschnittholz: USA-Importe weiter mit Nachholbedarf

Die deutschen Eichenschittholzimporte aus den USA bewegen sich im Juli 2011 mit 2.229 cbm auf Vorjahresniveau. Im Zeitraum von Januar bis Juli haben die USA-Importe gegenüber 2010 aber immer noch rund 5% Nachholbedarf. Frankreich und die Ukraine können ihre Deutschland-Exporte deutlich ausbauen. [Mehr... ]

Aug 2011

Sinkende White Oak-Importe

Die Eichenschnittholzimporte Deutschlands lagen im Mai 2011 15,5% unter dem Vergleichsmonat des Vorjahres. Für den Zeitraum Januar bis Mai 2011 ergibt sich nur noch ein kleines Plus von 1%. Ursächlich sind die rückläufigen Importe amerikanischer White Oak (-26% im Mai, -10,5% von Januar bis Mai). Frankreich hat dagegen die Importe deutlich ausgeweitet.<br><br> Für die wichtigsten Lieferländer für Eiche errechnen sich im Mai 2011 folgende Durchschnittspreise: USA 5… [Mehr... ]

Jul 2011

Eichenschnittholzexport – Rückkehr der Indonesien-Lieferungen

Nach monatelangen Rückgängen verzeichnen die Eichenschnittholzexporte an die Parkettindustrie Indonesiens wieder einen Aufwärtstrend. Zusammen mit den stark gestiegenen Lieferungen nach China und und die Niederlande sorgen die Indonesien-Lieferungen für ein Gesamtplus im April von 15,6% und für den Zeitraum Januar bis April 2011 von knapp 7%. Preiserhöhungen konnten durchgesetzt werden, wie der gegenüber dem Mengenplus deutlich stärker gestiegene Ausfuhrwert belegt.<br><br> Im April 2011 errechnen sich für die wichtigsten Abnehmerländer folgende Durchschnittspreise: China 3… [Mehr... ]

Deutschland importiert mehr europäisches Eichenschnittholz

Frankreich, Österreich, Polen und Kroatien steigern ihre Eichenschnittholzlieferungen nach Deutschland. Rückgänge verzeichnen in den ersten vier Monaten 2011 dagegen die USA (-5%) und die Ukraine.<br> Für die wichtigsten Lieferländer für Eiche errechnen sich im Januar 2011 folgende Durchschnittspreise: USA 5… [Mehr... ]

May 2011

Mehr Eichenschnittholz nach China

Die Eichenschnittholzexporte deutscher Sägewerke lagen im Februar 2011 auf Vorjahresniveau. Für die ersten beiden Monate 2011 ergibt sich ein Minus von 7%. Allerdings sind die Ausfuhren nach China stark angestiegenen. Stark rückläufig ist der Bedarf der Parkettindustrie in… [Mehr... ]

Apr 2011

Eichenschnittholz – Preiserhöhung bis 10%

Immerhin 10% Preiserhöhung bei einigen Eichenschnittholzsortimenten. Für viele Eichen-Sägewerke hätte es aber angesichts der Preissteigerungen beim Rundholzholz ruhig noch etwas mehr sein dürfen. Gerne würden die Säger das 10%-Preisplus auch bei allen Eichenschnittholzsortimenten sehen. So lassen sich höhere Preise bei mittleren und niedrigeren Qualitäten erreichen. Dies gilt besonders für künstlich getrocknete… [Mehr... ]

Mar 2011

Eichenschnittholzimport – Keine Lieferungen aus den USA?

Eine Überraschung birgt die Eichenschnittholz-Importstatistik für Dezember – keine Werte für Lieferungen aus den USA. Die Nordamerikaner führen normalerweise mit ihren White Oak-Lieferungen die Statistik an. Gegenüber den Berechnungen des Statistischen Bundesamtes weist die US-Exportstatistik im Dezember White Oak-Werte für Deutschland aus, die nicht von den anderen Monateswerten im stärkeren Maß abweichen. Ohne die… [Mehr... ]

Eichenschnittholzexport nach Asien boomt 2010

Die Eichenschnittholzexporte deutscher Sägewerke sind 2010 um 38,3% auf 110.500 cbm gestiegen. Der rechnerische Durchschnittspreis sank aber um 17,4% auf 434 €/cbm. Dies ist auf den hohen Anteil sowie Zuwächse im Asienexport begründet. So legten die Lieferungen nach Vietnam um 969% zu. Allerdings berechnet sich für Vietnam mit 275 €/cbm der niedrigste Durchschnittspreis der Top10 Destinationen für deutsches Eichenschnittholz.<br><br> Im Dezember 2010 ergeben sich für die wichtigsten Abnehmerländer folgende Durchschnittspreise: China 3… [Mehr... ]

Eichenschnittholzexport – Chinese New Year verhindert guten Start

Die Eichenschnittholzexporte deutscher Sägewerke sind im Januar 2011 gegenüber dem Vorjahr um knapp 16 % zurückgegangen. Besonders die China-Exporte liegen unter dem Vorjahr. Der Grund ist in Chinese New Year zu suchen. Mit dem 3. Februar 2011 beeinflusste der Termin die Januar-Zahlen deutlich stärker als im Vorjahr (12. Februar 2010).<br> Insgesamt sind steigende Exportpreise zu verzeichnen (+4,5% gegenüber Januar 2010). Im Januar 2010 errechnen sich für die wichtigsten Abnehmerländer folgende Durchschnittspreise: China 3… [Mehr... ]

Eichenschnittholzimport – US-Zahlen normalisiert

Die Importstatistik weist für die USA im Januar 2011 wieder normale Werte aus. Im Dezember hatten statistische Artefakte bei den White Oak-Lieferungen aus den USA für Verwirrung gesorgt. Insgesamt gingen die Importe nach Menge zurück (-6,8%), gemessen am Einfuhrwert gibt es eine Steigerung von 6,8%. Der rechnerische Durchschnittspreis erhöhte sich um 14,5%. <br> Für die wichtigsten Lieferländer für Eiche errechnen sich im Januar 2011 folgende Durchschnittspreise: USA 6… [Mehr... ]