Haas Fertigbau nimmt neue Produktionslinie für Wandelemente in Betrieb

14. Juni 2018
Quelle:
Haas/IHB
Besucher:
132
  • text size

Haas Fertigbau in Falkenberg hat am 8. Juni 2018 eine automatisierte Produktionslinie für Wandelemente in Betrieb genommen. Sie ist laut Geschäftsführer Xaver A. Haas die größte Investition für Haas Fertigbau in diesem Jahr.

Knapp 4 Mio. EUR hat Haas investiert. Mit der neuen Produktionsanlage werden Kapazitäten für die ehrgeizigen Wachstumsziele von Haas sowie die steigende Nachfrage geschaffen. Der aktuelle Auftragsbestand liege 40% über Vorjahr. Neben guten Verkäufen im Hausbau tragen zunehmend Großaufträge im Gewerbebau, insbesondere der Landwirtschaft, dazu bei, so Haas.

Dank der Automatisierung werde die Produktivität verbessert. Mit gleicher Mannschaft erfolgt nun auf 7.500m² Fläche die Fertigung von Wandelementen für den Hausbau wie für den Gewerbe- und Wohnungsbau. Knapp 140 Tsd. m² Wand können pro Schicht mit der neuen Anlage produziert werden. Das entsspreche ca. 350 Häusern. Die Wandelemente können eine Länge bis zu 12m und eine Höhe bis zu 3,5m haben.

Wesentliche Anlagenkomponenten sind ein Abbund-Zentrum, zwei CNC Brücken, Sonderbautische, das Wandlager mit Putzstation und dem Bauelementeeinbau sowie die Verladung der fertigen Wandelemente. In nur 4 Monaten ist die neue Produktionslinie aufgestellt und justiert worden.