Brand im Sägewerk Schwaiger verursacht 300.000 Euro Schaden

Quelle:
diverse/IHB
Besucher:
459
  • text size

In der Nacht auf Mittwoch 17. Mai wurde laut Berichten verschiedener Tageszeitungen ein Brand im Sägewerk Schwaiger in Hengersberg gemeldet. Laut den Meldungen war das Trafohäuschen des Pelletwerks in Brand geraten.

Das Feuer konnte demnach schnell gelöscht werden. Verletzt wurde niemand. Der Schaden liegt nach ersten Schätzungen bei mindestens 300.000 Euro, könne aber auch höher ausfallen. Die Kripo hat die Ermittlungen zu Brandursache aufgenommen.

Veröffentliche Mitteilung